Zum Anfang

Aktuelle Service-News

Am 01.04.2022 wurden Sie mit einem FondsTicker darüber informiert, dass bei den Fonds

  • "Schroder ISF Emerging Europe A Distribution EUR"
  • "Mori Eastern European Fund A EUR"
  • "Mori Eastern European Fund B EUR" und
  • "Barings Eastern European Fund A (EUR)"

aufgrund des Russland/Ukraine-Kriegs die Preise vorübergehend ausgesetzt wurden.

Dies hat zur Folge, dass Lebensversicherungsverträge mit diesen Fonds im Maklerportal aktuell nicht mehr angezeigt werden können. Wenn Sie Verträge mit diesen Fonds in Ihrem Bestand haben, werden Ihre Kunden und Sie außerdem gesondert angeschrieben.

Bei Rückfragen zu diesem Sachverhalt wenden Sie sich bitte telefonisch an das Condor Service Center unter 040 57019999-1 oder schreiben eine E-Mail an LVMS@condor-versicherungen.de.

Nachdem der Fehler behoben ist, stellen wir Ihnen die Courtageabrechnung für März 2022 und für zukünftige Abrechnungen im pdf-Format nun wieder über den BiPRO-Transferservice zur Verfügung. Damit liefern wir Ihnen nun alle elektronischen Dokumente (Kachel „Kundendokumente“) und Dateien (Kachel „Vermittlerpost“) aus dem Maklerportal auch per BiPRO.

Um pdf-Abrechnungen per BiPRO-Transferservice zu erhalten, muss der (technische) Benutzer, der unseren Transferservice aufruft, die Berechtigung „plus Anzeige der Courtagetabelle“ erhalten. Diese kann vom Administrator in Ihrem Unternehmen erteilt werden.

Im Maklerportal finden Sie als Anwender mit der o.g. Berechtigung die aktuelle und zukünftige pdf-Abrechnungen nach der Anmeldung unter „Mein Cockpit“ » „Vermittlerpost“ unter der Kategorie „Abrechnungen“. Ältere Abrechnungen der letzten 18 Monate sowie die Abrechnung von Februar 2022 werden unter dem Link „Die alten Courtage-Abrechnungen bis 12/2021 und 02/2022 finden Sie hier“ oberhalb der Ergebnisliste aufgeführt. In Zukunft werden wir Ihnen auch diese pdf-Abrechnungen direkt bei der Vermittlerpost anzeigen.

Sofern Sie Abrechnungsdateien im csv-Format von uns erhalten, ändert sich für diese nichts.

Wichtiger Hinweis

Es werden keine elektronischen Abrechnungsdateien (weder pdf- noch csv-Abrechnungen) für Anwender einer Unteragentur zur Verfügung gestellt. Diese gehen generell nur an die übergeordnete Stammagentur (z.B. einen Maklerpool).

Aufgrund eines technischen Problems, das in bestimmten Fällen zu Problemen bei der Bereitstellung von pdf-Abrechnungsdateien führte, muss kurzzeitig (im Gegensatz zum MaklerTicker vom 01.02.) wieder auf das "alte" Verfahren von letztem Jahr umgestellt werden.

Was bedeutet das für Sie?
Die Februar-Abrechnung (kommt voraussichtlich am 23.02.22) kann Ihnen vorübergehend nicht per BiPRO geliefert werden, d.h. Sie finden sie wieder ausschließlich im Maklerportal, und zwar unter "Mein Cockpit" » "Vermittlerpost" » grüner Link "Die alten Courtage-Abrechnungen bis 12/2021 und 02/2022 finden Sie hier".

Wenn der Fehler behoben wird und wir die pdf-Abrechnungen wieder per BiPRO bereitstellen können, werden wir Sie erneut informieren.

Was ist sonst noch wichtig?
Nach wie vor gibt es keine elektronischen Abrechnungen für Vermittler mit eigener Unteragentur­nummer bei uns (und wird es auch nicht geben). Der Prozess für Untervermittler bleibt unverändert derselbe wie bisher, d.h. je nach Vereinbarung erfolgt entweder eine Abrechnung über die übergeordnete Stammagentur oder eine Abrechnung geht postalisch an die Unteragentur.

Die neue digitale Abschlussstrecke für Elektrokleinstfahrzeuge und Mopeds wird Ihnen Ende des Monats zur Verfügung stehen. Somit können ab sofort die bisherigen Risiken wie Mopeds, Roller und Krankenfahrstühle, aber auch neue Risiken wie Segways und E-Scooter versichert werden.

Sie finden die Anwendung im Maklerportal unter Kfz-Tarifrechner.

Ihr Vorteil: Sie können die Strecke mit sofortiger Wirkung nutzen. Es müssen dafür keine Kennzeichen oder Plaketten vorliegen, da der Kunde diese direkt nach Hause geschickt bekommen kann.
Eine Übergabe der Kennzeichen bzw. Plaketten vor Ort ist nach wie vor auch möglich.

Agenturen, die Fragen zur Erstausstattung haben, erreichen die Service-
Hotline 0611 533-74907 montags bis freitags zwischen 08:00 und 18:00 Uhr.

Frühere Meldungen finden Sie unter: