Zum Anfang

Krankentagegeld

Schutz vor hohen Einkommenseinbußen bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit

Das Krankentagegeld (Tarife TE) dient der Verminderung des Verdienstausfalls bei vorübergehender Arbeitsunfähigkeit. Nach der vereinbarten Karenzzeit (14, 28, 42, 91 oder 182 Tage) wird das versicherte Krankentagegeld für jeden weiteren Krankheitstag mit vollständiger Arbeitsunfähigkeit gezahlt. Der Leistungsanspruch besteht auch für Sonn- und Feiertage. Angestellte, Selbstständige und Gewerbetreibende können sich so für den Fall einer länger andauernden Arbeitsunfähigkeit absichern.

Produkt-Highlights

  • Dynamik: Planmäßige Anpassung für Krankentagegeldtarife mit einem Tagessatz ab 25 EUR und einer Karenzzeit von mindestens vier Wochen (7,5 % alle drei Jahre)
  • Krankentagegeld für Arbeitnehmer, die während der ersten vier Wochen eines neuen Arbeitsverhältnisses keinen Anspruch auf Entgeltfortzahlung haben
  • Leistung bei Wiedereingliederung für Arbeitnehmer und Selbstständige
  • Entbindungspauschale für Frauen im Mutterschutz in Höhe des 12-Fachen des vereinbarten Krankentagegeldsatzes

Ergänzende Informationen zu den Tarifen der Krankentagegeldversicherung:

  • Versichert wird die 100%ige vorübergehende Arbeitsunfähigkeit von Arbeitnehmern und Selbstständigen mit beruflichem Einkommen. Gemeinsam mit anderen Krankentagegeldern und Entgeltersatzleistungen darf der Tagessatz das versicherbare Nettoeinkommen nicht überschreiten.
  • Anpassung des Tagessatzes für Arbeitnehmer und Selbstständige bei einer Erhöhung des Einkommens, für Arbeitnehmer auch der Karenzzeit bei einer Änderung der Entgeltfortzahlungsdauer. Unter bestimmten Voraussetzungen ohne erneute Gesundheitsprüfung, ohne erneute Wartezeiten und auch für laufende Versicherungsfälle.
  • Das Tagegeld wird auch bei bis zu 3 stationären Entziehungsmaßnahmen inkl. Entziehungskur für maximal 8 Wochen gezahlt (nur bei Krankentagegeldversicherung zusammen mit einer Krankheitskosten-Vollversicherung).
  • Selbstständige können durch Staffelung des versicherten Krankentagegeldes mit unterschiedlichen Karenzzeiten ihren Versicherungsschutz bedarfsgerecht wählen.
  • Für Arbeitnehmer stehen die Tarife TE06, TE13 und TE26 zur Verfügung. Die Karenzzeiten orientieren sich an üblichen Zeiten für die Entgeltfortzahlung. Die Vereinbarung abweichender Karenzzeiten für Arbeitnehmer mit abweichender Entgeltfortzahlung ist möglich.
Tarif TE02 14 Tage Karenzzeit, Leistungsbeginn am 15. Tag
Tarif TE04 28 Tage Karenzzeit, Leistungsbeginn am 29. Tag
Tarif TE06 42 Tage Karenzzeit, Leistungsbeginn am 43. Tag
Tarif TE13 91 Tage Karenzzeit, Leistungsbeginn am 92. Tag
Tarif TE26 182 Tage Karenzzeit, Leistungsbeginn am 183. Tag

Eine detaillierte Beschreibung zum Krankentagegeld (Tarife TE) entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Versicherungsbedingungen. (PDF, 1.29 MB)

Optimal für

  • Selbstständige/Freiberufler
  • Gewerbetreibende
  • Arbeitnehmer

Produktfinder Krankenversicherung

Unser Produktfinder ermöglicht den direkten Zugriff auf die wichtigsten Links rund um die Produkte der Krankenversicherung.

Service-Hotline im Leistungsfall:

Die kostenfreie Kunden-Hotline 0800 533-1122 ist für Vertriebspartner und Versicherungsnehmer Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.

Ein Teil der Dokumente ist erst nach Login verfügbar.

Dokument Bestellnummer
Infoblatt Krankentagegeld (PDF, 89 KB) 085667029310010
Leistungsbroschüre der R+V Krankenversicherung AG (PDF, 675 KB) 017007002064000
Broschüre R+V-GesundheitsKonzept ELAN (PDF, 1.30 MB) 017007000764000
Faltblatt ELAN (PDF, 383 KB) 085667028870010
Beitragstabellen (PDF, 168 KB) 085667028890010
Analysebogen (PDF, 1.64 MB) 085667028900010

Sie möchten gern mehr über das R+V GesundheitsKonzept ELAN und die Krankentagegelder erfahren?

Melden Sie sich gerne zu einem Webinar an oder treffen Sie uns auf der nächsten Messe .

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Ihnen auch die zuständigen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.