Zum Anfang

KRAVAG-Logistic-Police für Fuhrunternehmer und Frachtführer

KRAVAG-Logistic-Police für Fuhrunternehmer und Frachtführer

Die KRAVAG-Logistic-Police für Fuhrunternehmer und Frachtführer ist auf die speziellen Bedürfnisse des Straßenverkehrsgewerbes zugeschnitten. Sie deckt die jeweiligen Risiken von Frachtführern/Fuhrunternehmen sowie Omnibus- und Taxenbetrieben umfassend ab. Auf Basis einer ausführlichen Bedarfs- und Risikoanalyse wird eine passgenaue individuelle Versicherungslösung erstellt. Alle Haftungsrisiken sind in einer Police zusammengefasst – als kompletter und verwaltungsarmer Betriebsschutz, maßgeschneidert für individuelle Dienstleistungen.

Produkt-Highlights

  • Maßgeschneiderter Versicherungsschutz
  • Minimierter Verwaltungsaufwand: nur ein Ansprechpartner, ein Vertrag und eine Abrechnung
  • Schnelle unkomplizierte Schadensabwicklung
  • Günstigere Prämien dank Bündelnachlässe
  • Einfacher Überblick durch nur eine Police und ein Bedingungswerk

Die KRAVAG-Logistic-Police für Fuhrunternehmer und Frachtführer besteht aus folgenden leistungsstarken Bausteinen:

  • Verkehrshaftungsversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Allgefahrensachversicherung

Sinnvollerweise ergänzt um eine Speditions-Güterversicherung. Sie dient als Rahmenvertrag zur Eindeckung einer Allgefahrenversicherung für Auftraggeber auf Basis der KRAVAG Güter 2000 / 2008. Nach Abschluss erhält der Versicherungsnehmer Zugang zum KRAVAG-Portal, über das er Transporte deklarieren und Zertifikate erstellen kann.

Diese Bausteine werden auf Grundlage einer detaillierten Bedarfs- und Risikoanalyse zu einem individuell zugeschnittenem Versicherungsschutz zusammengestellt. Dabei sind die einzelnen Bausteine sind so aufeinander abgestimmt, dass im Schadenfall keine Zuordnungsprobleme entstehen.

Beitragsberechnung nach Risikoanalyse
Der Beitrag wird immer nur nach dem tatsächlich (vorhandenen) zu versichernden Risiko berechnet, das anhand einer Bedarfs- und Risikoanalyse ermittelt wird.

Höchstersatzleistung
Die Höchstersatzleistung bei der verkehrsvertraglichen Haftung ist auf 2,5 Mio. EUR je Schadenereignis und auf 10 Mio. EUR pro Versicherungsjahr begrenzt.


Je Schadenfall gilt eine summenmäßige Begrenzung für:

Verlust und Beschädigung von Gütern (Güterschäden) und Güterfolgeschäden: 2.5 Mio. EUR; reine Vermögensschäden: 500.000 EUR

Weitere Begrenzungen gelten für:

  • besonders gefährdete Güter: 200.000 EUR pro Transportmittel bzw. Lagerort, falls nicht anders vereinbart
  • verfügte Zwischenlagerungen des Frachtführers bis 100.000 EUR je Versicherungsjahr
  • speditionsunübliche Leistungen bis maximal 20.000 EUR je Schadenfall und 100.000 EUR je Versicherungsjahr
  • 50.000 EUR für alle Kosten eines ausländischen Schiedsgerichtsverfahren


Die Höchstersatzleistung bei der Betriebs- und Umwelthaftpflicht ist auf 3,0 Mio. EUR je Schadenereignis pauschal für Personen-, Sach- und mitversicherte Vermögensschäden und auf 6,0 Mio. EUR pro Versicherungsjahr.

Ergänzungsprodukte

Optimal für

  • Fuhrunternehmer und Frachtführer
  • Omnibus- und Taxenbetriebe (Betriebshaftungs- und Allgefahren Sachversicherungen)

Schaden-Hotline:

Die kostenfreie Schaden-Hotline 0800 533-1136 1136 (aus dem Ausland +49 611 1675-0517) ist für Vertriebspartner und Versicherungsnehmer bzw. Geschädigte rund um die Uhr auch an Sonn- und Feiertagen erreichbar.

Sie möchten gern mehr über die KRAVAG-Logistic-Police für Fuhrunternehmer und Frachtführer erfahren?

Melden Sie sich gerne zu einem Webinar an oder treffen Sie uns auf der nächsten Messe.

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Ihnen auch die zuständigen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

Ein Produkt der

Kontakt

KRAVAG

0611 1675-0501

Auch interessant...