Zum Anfang

Unterstützungskasse

Volle Kraft auch im Ruhestand

Die Condor Versorgungs- und Unterstützungskasse e.V. ist eine rechtlich selbstständige Versorgungseinrichtung. Sie gewährt grundsätzlich nur Leistungen der betrieblichen Altersvorsorge.

Produkt-Highlights

Für Arbeitgeber

  • Nahezu unbegrenzte steuerfreie und sozialversicherungsfreie Zuwendungen (d.h. "Beiträge") an die CVU. (Sozialversicherungsfreiheit bei Entgeltumwandlung begrenzt auf 4% der Beitragsbemessungsgrenze).
  • Eine CVU-Versorgung kann auch zusätzlich zu einer Direktversicherung eingerichtet werden. Steuer- und gegebenenfalls Sozialversicherungsvorteile lassen sich so doppelt nutzen.
  • Keine steuerlichen Pensionsgutachten erforderlich, keine Auswirkungen auf die Steuerbilanz des Unternehmens.


Für Arbeitnehmer

  • Sicherheit auch im Falle der Insolvenz: keine Möglichkeit des Zugriffs durch den Insolvenzverwalter auf das Vermögen der Unterstützungskasse.
  • Die CVU ist eine der wenigen Unterstützungskassen am Markt, denen alternativ zu klassischen Tarifen auch ein fondsgebundener Tarif mit Garantie (Congenial bAV garant) zur Verfügung steht.
  • Wer sich im Rahmen der CVU zusätzlich gegen das finanzielle Risiko einer Berufsunfähigkeit (BU) absichern möchte, erhält mit der Condor Comfort-BUZ eine der besten BU-Absicherungen am deutschen Markt.

Allgemein

Der Arbeitgeber wird Mitglied der CVU und leistet sogenannte Zuwendungen. Um die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung finanzieren zu können, schließt die CVU bei der Condor Lebensversicherung Rückdeckungsverträge für jeden Arbeitnehmer ab. Die zu leistenden Zuwendungen und die Beiträge zu den Rückdeckungsversicherungen sind dabei identisch.

Die Geschäftsbesorgung, d.h. die Verwaltung der CVU, übernimmt die Condor Dienstleistungs-GmbH. Sie erhebt dafür eine geringe jährliche Gebühr.
Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, die Versorgungen beim Pensionssicherungsverein (PSV) gegen Insolvenz zu sichern.

Steuer- und sozialversicherungsrechtliche Behandlung

Die Zuwendungen können vom Arbeitgeber durch Arbeitgeberleistung, vom Arbeitnehmer durch Entgeltumwandlung oder von beiden gemeinsam finanziert werden. Die Zahlung erfolgt durch den Arbeitgeber und ist in voller Höhe Betriebsausgabe. Auch die Verwaltungsgebühr und der Beitrag an den PSV sind für den Arbeitgeber als Betriebsausgabe abzugsfähig.

Für den Arbeitnehmer gelten die Zuwendungen nicht als lohnsteuerlicher Zufluss und sind somit voll steuerfrei. Die zur Entgeltumwandlung eingesetzten Beiträge bleiben bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (West) sozialversicherungsfrei. Bei den arbeitgeberfinanzierten Zuwendungen sind diese auch über 4% sozialversicherungsfrei.

Erst die Leistung ist nach § 19 EStG als Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit einkommensteuerpflichtig. Hierfür können ggf. Freibeträge genutzt werden.
Wird eine Kapitalabfindung gezahlt, greift gegebenenfalls die sogenannte Fünftelungsregelung gemäß § 34 EStG.

Auch die Leistungen aus der Unterstützungskassenversorgung unterliegen der Beitragspflicht der Kranken- und Pflegeversicherung.

Optimal für

  • Personengruppen mit hohem Versorgungsbedarf wie Z. B. Gesellschafter-Geschäftsführer, leitende Angestellte
  • Einrichtungen von höheren Versorgungen ohne Ausweis in der Steuerbilanz
  • Mitarbeiter, die steuerliche Beitragsgrenzen von Direktversicherung/Pensionskasse ausgeschöpft haben

 

Ein Teil der Dokumente ist erst nach Login verfügbar.

Aktuelle Bedingungen

Aufgeschobene Rentenversicherung mit flexibler Todesfall-Leistung (Tarif C02)

Sofort - Rente (Tarif C26)

Aufgeschobene Rentenversicherung (Tarife C27, C28)

Aufgeschobene Rentenversicherung mit Indexpartizipation (Tarif C52)

Risikoversicherung (Tarife C09, C17)

Sofort beginnende Rentenversicherung mit kollektiver Hinterbliebenen-Absicherung (Tarife C22, C23)

Aufgeschobene Rentenversicherung mit kollektiver Hinterbliebenen-Absicherung (Tarife C24, C25)

Fondsgebundene Rentenversicherung mit Garantieleistung (Tarif C72)

Berufsunfähigkeitsversicherung (Tarif C80)

Service-Hotline:

Die kostenfreie Kunden-Hotline 040 36139-990 ist für Vertriebspartner und Versicherungsnehmer Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.

Sie möchten gern mehr über die Unterstützungskasse erfahren?

Melden Sie sich gerne zu einem Webinar an oder treffen Sie uns auf der nächsten Messe.

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Ihnen auch die zuständigen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.