Zum Anfang

Kfz-Beitragsvergleichslisten (K-KINK)

Auch in diesem Jahr stellen wir die Listen mit den Kfz-Beitragsvergleichen (K-KINK) wie angekündigt im Maklerportal unter
″Services″ > ″Downloadbereich″ > ″Downloads″ zum Herunterladen in gepackter Form (zip-Datei) zur Verfügung. Der Name der Datei beginnt mit ″KKINK...″. Zur Erleichterung beim Auffinden der Datei kann auf der Download-Maske unter ″Kategorie″ nach ″KKINK″ gefiltert werden.

Die in der zip-Datei enthaltene pdf-Datei enthält neben dem Gesamtbeitrag die Beiträge von Haftpflicht und Kasko für das aktuelle und das nächste Jahr sowie die wichtigsten Tarifmerkmale. Wenn Sie sämtliche Beitragsbestandteile und Tarifmerkmale sehen möchten, verwenden Sie bitte die ebenfalls enthaltene csv-Datei, die Sie mit Ihrem Tabellenkalkulationsprogramm (z. B. Excel) öffnen können.

Die Dateinamen von pdf- und csv-Datei beginnen ebenfalls jeweils mit "KKINK" und enthalten auch Ihre Agenturnummer bei uns. Die Beschreibung der Spaltenüberschriften in der csv-Datei finden Sie am Ende dieser Info.
Außerdem ist der Beitragsvergleich beim jeweiligen Kfz-Einzelvertrag in der Vertragsauskunft > Link "Detaillierte Vertragsansicht" > Register "KKINK" ersichtlich.

Wie im vergangenen Jahr wird die Liste bei jedem Anwender von Stamm- und Unteragentur mit dem Recht zur "Anzeige der Bestandsdaten" bereitgestellt. In der Liste für Unteragenturen sind natürlich nur die Verträge der jeweiligen Unteragentur enthalten.

Bitte beachten Sie

Die K-KINK-Liste ist keine Bestandsliste. Sie finden darin keine Versicherungsverträge

  • mit der nächsten Hauptfälligkeit ungleich 1.1.
  • aus der Flottenpolice
  • mit Prämien aus Rahmenvereinbarungen
  • für Großkunden mit Individualprämien
  • für einige Spezialfälle

Wenn Sie eine vollständige Bestandsliste wünschen, können Sie diese unter "Services" > "Bestandsselektion" selbst erstellen.
Die K-KINK-Dateien stehen nur bis Ende Februar des kommenden Jahres zum Download zur Verfügung.

Für diejenigen Verträge, die in der K-KINK-Liste stehen, erhalten Sie wie in den Vorjahren keine Kopien der Kunden-Beitragsrechnungen mehr.