Zum Anfang

GDV Neuerungen in 2013

Für die Sach-Industrie-Sparten (darunter u.a. Agrar, Haftpflicht, Kredit, Rechtsschutz, Transport, technische Versicherungen und Gruppenunfall) stellen wir Ihnen folgende Satzarten renoviert und ergänzt zur Verfügung: 0210 (vertragsspezifischer Teil) und 0220 (spartenspezifischer Teil) für die Sparten 040, 070, 080, 081, 082, 090, 099, 110, 120, 150, 169, 170, 190, 210, 231, 233, 291, 299 und 0300 (Beteiligungs-Informations-Satz) . 

Weiterhin stellen wir Ihnen für die Privat-Police in den GDV-Bestandsdaten zusätzliche Daten (u.a. Nettobeitrag) für die Risiken Glas- (Sparte 110) und Auslandsreisekrankenversicherung (Sparte 020) zur Verfügung. Dies erfolgt für die Sparte Glas in der Satzart 0210.110 und für Auslandsreisekrankenversicherung in der allgemeinen Satzart 0210.000. Im Vorsatz werden für die Satzarten dann die Versionen 1.5 bzw. 1.4 angegeben 

In der Sparte Leben liefern wir künftig den Berufsschlüssel im Feld 15 der Satzart 0220.010 (Angaben zur versicherten Person = Wagnisart 0) gemäß Schlüsselung des statistischen Bundesamtes. Daher übermitteln wir im Feld 28 als Art des Berufsschlüsselverzeichnisses den Wert 2. Im Vorsatz wird für diese Satzart dann die Version 2.0 angegeben.

Wir stellen die GDV-Bestandsdaten ab dem 10.09.2013 jeden Dienstagabend bereit (bisher Donnerstag), damit Ihnen der Bestand vor der Bereitstellung der GDV-Inkassodaten vorliegt.

In der Sparte Kfz können nun im GDV-Bestandsdatensatz zwei verschiedene Ihrer Vorgangsnummern abgebildet werden, sofern sie in R+V CONNECT von Ihnen vorher erfasst wurden: 
Die 9-stellige "vermittlereigene Vorgangsnummer" auf der Maske "Antragsdaten" >> "Beteiligungen" entspricht GDV-Datensatz Satzart 200, Teildatensatz 1, Feld 20 (alphanumerisch, 9-stellig, Byte-Adr. 104) Feldname: Auftrags-Nr. des Vermittlers.
Der 17-stellige "Ordnungsbegriff VM" auf der Maske "Fahrzeugdaten" entspricht GDV-Datensatz Satzart 200, Teildatensatz 2, Feld 9 (alphanumerisch, 17-stellig, Byte-Adr. 44) Feldname: Versicherungsscheinnummer VM.

In der Sparte Leben (Arbeitsgebiet 70) bzw. im Firmengeschäft (Arbeitsgebiet 84) wurde ein Fehler in der Satzart 0220.010.2 (1. Teildatensatz) im Feld 32 "Mindestlaufzeit" bzw. in der Satzart 0220.000 (auch im 1. Teildatensatz) im Feld 26 Selbstbehalt behoben. Wenn keine Angabe in diesen Feldern möglich war, kam es in selten Fällen dazu, dass diese und die jeweils folgenden Sätze (darunter unter Umständen auch die Partnersätze des nächsten Vertrages) gar nicht angelistet wurden. Wenn jetzt keine Angabe möglich ist, so wird das Feld 32 Mindestlaufzeit mit dem Default-Wert 00 bzw. Feld 26 "Selbstbehalt" mit einem Blank belegt.

In der Sparte Leben wurde ein Fehler behoben. Die VU-Nummer (in fast allen Satzarten im Feld 2, 5 Bytes ab der 5. Stelle) für Condor-Verträge wurde fälschlicherweise mit 2257 (das ist die VU-Nummer der Optima Pensionskasse) angegeben. Es wird nun korrekt 1021 (Condor Leben) geliefert.

In der Sparte Kranken wurde ein Fehler beim Storno behoben. Unter anderem wird der Vertragsstatus (Feld 13 in der Satzart 0200, Teildatensatz 1) für Verträge, die ab Beginn storniert wurden, auch als storniert übertragen (das ist der Wert 4 gem. GDV-Anlage 24).

 In der Sparte Leben (Spartenschlüssel 010) werden jetzt auch die Satzarten 0210 (Version 1.7) und 0220 (Version 1.8) bereitgestellt. Die gelieferten Wagnisarten umfassen 
0 (Angaben zur versicherten Person), 
1/3 (Kapitallebens- und Risikovers.), 
2 (Rentenversicherung) und 
4/8 (Berufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitzusatz). 

Im Feld 15 (Berufsschlüssel) der Satzart 0220.010.0 schlüsseln wir abweichend von der GDV-Norm gemäß den ersten drei Stellen des Schlüsselverzeichnisses des statistischen Bundesamts. Das galt bisher auch schon für das Feld 16 vom Teildatensatz 1 der Satzart 0220.030 in der Sparte Unfall (Spartenschlüssel 030).

Im Rahmen der geplanten Auslieferungen wurden bzw. werden folgende inhaltliche Erweiterungen und Verbesserungen im Rahmen der Bereitstellung der GDV-Bestandsdaten vorgenommen: 
1. Sparte Haftpflicht (Spartenschlüssel 040), Teildatensatz 2 in der Satzart 0220: zusätzliche Ausgabe der Wagnistexte. Dies erfolgte schon im letzten Quartal. 
2. Sparte Rechtsschutz (Spartenschlüssel 070), Teildatensatz 1 in der Satzart 0220: Erweiterung Risikotext bei der PrivatPolice (spartenübergreifende Produktbündel für Privatkunden) und Korrektur Tarifjahr. 
3. Sparte Wohngebäude (Spartenschlüssel 140), Teildatensatz 2 in der Satzart 0220: Korrektur Basisversicherungssumme und Versicherungssumme aktuell. 
4. Sparte Techn. Versicherung (Spartenschlüssel 170), Teildatensatz 2 in der Satzart 0220: Korrektur Versicherungssumme, Versicherte Sache, Hersteller, Typ, Fabrik-Nr. und Baujahr.