Zum Anfang

CyberRisk Police

Digitale Sicherheit für Unternehmen: Die R+V-CyberRisk Police bietet optimalen Schutz mit umfassenden Zusatzleistungen.

Informationstechnologien bestimmen zunehmend die Geschäftsprozesse von Unternehmen. In dieser digitalen Welt blicken wir neuen Formen der Kriminalität und Gefahren aus der täglichen Arbeit der Mitarbeiter ins Auge: Cyber-Risiken. IT-und Daten-Sicherheit wird zu einem existenziellen Thema. Sensibilisieren Sie Ihre Kunden für das Risiko und helfen Sie Ihnen dabei sich entsprechend zu wappnen. Die passende Absicherung bietet die R+V-CyberRisk Police.

Produkt-Highlights

  • Umfassender Versicherungsschutz bei einer Vielzahl von Schadenursachen
  • Gegenstand der Versicherung ist die Verletzung der Vertraulichkeit, Integrität sowie Verfügbarkeit von Daten
  • Voraussetzung für den Versicherungsfall ist das Vorliegen eines Sicherheitsvorfalls
  • Ersatz von Eigenschäden sowie Schäden bei Dritten, beispielsweise bei Vertragspartnern und Kunden
  • Übernahme der Kosten der Schadenermittlung, Public-Relations-Maßnahmen und Rechtsverfolgung
  • Professionelle Ersthilfe im Schadensfall durch die Vermittlung von IT-Spezialisten und Fachanwälten

Erklärfilm

3:30

Die R+V-CyberRisk Police bietet Unternehmen im Standardprodukt bis 10 Mio. EUR Umsatz und im Individualprodukt darüber hinaus eine umfassende Absicherung für die Gefahren, die aus der Nutzung von elektronischen Daten auf Informations- und Telekommunikationsgeräten entstehen. Gegenstand der Versicherung ist die Verletzung der Vertraulichkeit, Integrität sowie Verfügbarkeit von Daten.

  • ersetzt werden Eigen- und Drittschäden sowie Kosten
  • versichert sind Sach- und Vermögensschäden
  • Versicherungsschutz für Personenschäden und erweiterte Sachschäden ist optional erhältlich

Versicherungssummen:
Standard 25.000 EUR, 50.000 EUR oder 100.000 EUR (1-fache Jahresmaximierung)
Individual 100.000 bis 3.000.000 EUR (1-fache Jahresmaximierung)

Selbstbeteiligung:
Standard 150 EUR, 250 EUR, 500 EUR, 1.000 EUR, 2.500 EUR oder 5.000 EUR (abhängig von der gewählten Versicherungssumme)
Individual mindestens 0,25 % der Versicherungssumme

Laufzeit: ein oder drei Jahre (mit automatischer Verlängerung)

Voraussetzung: Es müssen zwei Verträge aus den Bereichen Firmenkunden und/oder Banken/Kredit bei der R+V Gruppe vorhanden sein.

Zum Leistungsumfang gehören unter anderem:

  • Wiederherstellungskosten für Daten und Programme
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche
  • Befriedigung berechtigter Ansprüche
  • Versicherungsschutz bei gegen den Versicherungsnehmer gerichteten Ansprüchen wegen rechtswidriger Kommunikation, Datenschutzverletzungen und Verletzung von Geheimhaltungspflichten
  • Ersatz von Schäden durch Betriebsunterbrechung

Versicherte Kosten

  • Benachrichtigungen gemäß den geltenden gesetzlichen Regelungen (Bundesdatenschutzgesetz und EU-Datenschutzgrundverordnung)
  • Krisenkommunikation und Public-Relations-Maßnahmen
  • Schadenfeststellung (Forensik)
  • Rechtsverfolgung

Deckungserweiterungen

  • Erweiterte Deckung: Schäden durch „Bring your own device“ (Schäden an privaten Daten auf privaten Geräten während der dienstlichen Nutzung)
  • Verdopplung der Jahreshöchstentschädigung (2-fache Jahresmaximierung)
  • Erweiterte Sachschadendeckung für Informations- oder Telekommunikationsgeräte bis 5.000 EUR auf erstes Risiko (Neuwertdeckung)
  • Personenschäden (eigene Versicherungssumme in Höhe von 100.000 EUR)
  • Phishing, Pharming, Identitätsdiebstahl (Diebstahl und Missbrauch von Nutzerdaten)
  • Kosten für Kreditüberwachungsdienstleistungen

Assistance-Leistungen

... im Versicherungsfall

  • telefonischer Notdienst
  • Anwaltstelefon (Standardprodukt)
  • Vermittlung von auf den Schadenfall zugeschnittenen Netzwerkpartnern
  • Kostenübernahme der Schadenbeseitigung durch IT-Spezialisten
  • Vermittlung von Fachanwälten (Standardprodukt)

... ohne Vorliegen eines Versicherungsfalls

  • Vermittlung anerkannter Auditoren (Standardprodukt)
  • Vermittlung von geprüften IT-Dienstleistern (Standardprodukt)

Ein Teil der Dokumente ist erst nach Login verfügbar.

Bedingungen

Schaden-Beispiele

  • Ein Verschlüsselungstrojaner blockierte den Zugriff auf die Daten eines Hotels. Dadurch war es den Mitarbeitern nicht möglich neue Buchungen anzunehmen oder Rechnungen auszustellen. Doch dies blieb nicht die einzige Folge der Cyberattacke: Da auch die elektronischen Schlüsselkarten vom Trojaner-Angriff betroffen waren, konnten die Hotelgäste diese nicht mehr nutzen, um Zugang zu ihren Zimmern zu erlangen. Der Geschäftsbetrieb des Hotels kam weitestgehend zum Erliegen.

Schaden-Hotline:

Telefonischer Notdienst in der R+V-CyberRisk Police (24 Std./ 7 Tage die Woche).
Unsere Schadenhotline erreichen Sie unter: 0611 1675 1110.

Sie möchten gern mehr über die R+V-Cyberrisk Police erfahren?

Melden Sie sich gerne zu einem Webinar an oder treffen Sie uns auf der nächsten Messe.

Bei Fragen und für weitere Informationen stehen Ihnen auch die zuständigen Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung.

Ein Produkt der

Kontakt

R+V

0611 1675-0426
0611 1675-1110

(7 Tage, 24 Std.)

Condor

0611 1675-0523

(Verträge ab 01.07.2013)

0611 1675-0421

(Verträge bis 01.07.2013)

Auszeichnung